Kostenlose live chat

Video-Konferenzen mit Lifesize Cloud umsetzen Ob Sie von einem PC oder mit einem Mobilgerät an einer Video-Telefonkonferenz teilnehmen, es gibt für jede Plattform die passende Lösung.

Wir stellen Ihnen zehn wichtige Videochat- und Videokonferenzsysteme vor.

Plattformen: Web Kosten: kostenlos (mit Werbung) bis zu 78 Dollar/Monat (keine Werbung, bis zu 200 Teilnehmer) ist ein Web-basiertes Chat-System, das es Ihnen erlaubt über Video mit bis zu fünf Personen gleichzeitig zu chatten und Bildschirm- und Datei-Sharing anzubieten.

Nutzer können eine Profilseite mit statischer URL erstellen, ansonsten ist keine Registrierung für die Nutzung notwendig.

Es gibt auch Versionen für Mac und PC, allerdings sollten Sie bei der Installation darauf achten, dass Sie sich keine Junkware einfangen.

Kostenlose live chat-30Kostenlose live chat-52

Die Integration in Facebook ist hierbei ein wichtiger Punkt und oo Voo wirbt damit bereits Millionen von Nutzern zu haben, wodurch idealerweise die Chance steigt, dass Ihre Freunde die App schon benutzen.Zudem gibt es Bildschirm-Sharing, Präsentationsmöglichkeiten, integrierte You Tube-Video-Wiedergabe und ein Echtzeit-Umfragesystem.Die nahtlose Integration von Google-Konten macht es bei Any Meeting noch einfacher, Meetings anzusetzen und auch Leute dazu zu bringen daran teilzunehmen, die sich für Any Meeting nicht angemeldet haben..Registrierte Nutzer können Meetings in einen Kalender eintragen und Kontakte von ihrem Mail-Konto, Facebook oder Linked In hinzufügen, um die Liste der Teilnehmer zu organisieren.Plattformen: Web Kosten: kostenlos (bis zu 5 Teilnehmer) Diese solide Meeting-Anwendung beinhaltet alle Funktionen eines vollständigen Video-Meeting-Systems wie Go To Meeting und Web Ex.Die Funktionen beinhalten Bildschirmteilung, kollaboratives Bearbeiten auf dem Bildschirm, Textnachrichten und die Möglichkeit mit einem Telefon teilzunehmen.Plattformen: Web (nur in der Free-Version), Windows, Mac i OS, Android Kosten: kostenlos (für bis zu drei Teilnehmer) bis zu 59 Dollar pro Veranstalter/Monat (bis zu 100 Teilnehmer) Ciscos Web Ex ist Go To Meetings größter Konkurrent. Vollausgereifte Videokonferenzfunktionen wie Desktop-Sharing, Whiteboarding, gemeinschaftliches Dokumenten-Management und Fernzugriff auf Computer der Teilnehmer sind für Meetings mit bis zu 100 Teilnehmern verfügbar.Sie können sogar Videos (über Youtube) als Gruppe ansehen und Ihre Kommentare abgeben.Für mehr als zehn Nutzer sollten Sie Hangouts on Air, einen Livestreaming-Partner von Hangouts, ausprobieren.Natürlich berät dich auch der congstar Kundenservice gern. Damit es schneller geht, halte bitte deine Kundennummer (gern auch Vertrags- oder SIM-Kartennummer) bereit.Immer häufiger werden Telefonkonferenzen durch Videokonferenzen abgelöst, weil Kunden und Kollegen sehen wollen, mit wem sie sprechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One thought on “Kostenlose live chat”

  1. Teegarden joined the cast of the NBC drama Friday Night Lights, opposite Kyle Chandler and Connie Britton, as Julie Taylor, the elder daughter of Eric Taylor (Chandler), a high school head football coach, and Tami Taylor (Britton), a high school guidance counselor. ") that led to an infamous reply by contestant Caitlin Upton.

  2. "There were reports that a trip to the hospital in October 2014, when she and Mc Dermott were still living out a real-life soap opera in the public eye after she found out he had cheated, was due more to emotional stress and exhaustion than any particular physical ailment. Sadly I've finally faced truth that 1 person will never be there 4 me #True Tori Having grown up the daughter of prolific producer Aaron Spelling in the 56,600-square foot Holmby Hills estate known as The Manor, Spelling's childhood and teen years didn't exactly want for spectacle. Tori eventually admitted that she encouraged her father—who in addition to ended in 2000, Spelling—like a lot of actors from the show—struggled to find her second act, the magic of the O. Spelling wrote in her 2008 book Tori chalked the estrangement up to not a big blowout fight, but "an increasing list of alienating moments" that were perhaps exacerbated by her decision to do TV shows about her life.